banner.jpg
  • Apothekerin Sandra Dietrich-Siebert e.K.
  • Bahnhofstr. 30
  • 59929 Brilon
  • Telefon: (02961) 966100
  • Fax: (02961) 9661030

Medikamente
Manche Mittel machen lichtempfindlich

Von einigen Arzneien können Patienten sonnenbrandähnliche Symptome bekommen. Was sie beachten sollten
von Apotheken Umschau, 21.09.2017
Thinkstock/iStock

Manche Arzneien können die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen. Mögliche Folgen sind sonnen­brand­ähnliche Symptome oder allergische Reaktionen. Be­troffene Patienten sollten direkte Sonneneinstrahlung meiden. Falls das nicht geht, einen hohen Lichtschutzfaktor auftragen. Ihre Apotheke berät Sie dazu gerne. Eine erhöhte Lichtempfindlichkeit können verursachen: bestimmte Diuretika (u. a. Hydrochlorothiazid, Furosemid), Schmerzmittel (u. a. Diclofenac, Ibuprofen), Antidepressiva (u. a. Amitriptylin, Doxepin) und Antibiotika (u. a. Gyrasehemmer).



Bildnachweis: Thinkstock/iStock